Drahtzäune :

 

Pfosten  je nach Zaunhöhe aus 34, 42, 48 oder 60 mm Rundrohr, Wandstärke 2,5 mm, innen und außen feuerverzinkt, außen mit Haftgrund vorbehandelt und pulverbeschichtet in den Farben Grün RAL 6005,  Grau RAL 7030 oder anthrazitgrau RAL 7016, oben mit PVC-Ösenkappe in schwarz.

Der Einbau erfolgt in Betoneinzelfundamente  ca. 30x30x50 cm oder je nach Gegebenheit mit Dübelplatten oder mit Kernbohrung auf Mauer.

Maschendrahtgeflecht in den Höhen 0,80m, 1,00m, 1,25m, 1,50m, 1,75m, 2,00 m aus stabilen kunststoffummantelten Draht mit Maschenweiten 40 oder 50 mm, Drahtstärke 3,1 , Spanndrähte 3,5 mm oben durch die Ösenkappen der Pfosten durchgezogen und das Maschendrahtgeflecht mit den oberen Haken eingelegt, der mittlere (soweit erforderlich) und untere Spanndraht  wird durch die Maschen im Maschendrahtgeflecht geschoben und an den Pfosten mit Bindedraht angebunden.

 


     

 

     

ZURÜCK ZUR HOMEPAGE